e-Broschüre (Engl.)
Night View
Fotoalbum
Matsumoto Castle

Die Stadt Matsumoto

 liegt im Zentrum Japans und wird von einer grandiosen Landschaft umgeben: im Westen reihen sich die malerischen Dreitausender der Nordalpen aneinander und im Osten liegt die Utsukushigahara-Hochebene.

Das Stadtgebiet von Matsumoto wird geprägt durch seine vielfältige Natur, Geschichte und Kultur. Es erstreckt sich vom Stadtzentrum (600m ü.d.M.) bis hin zum Okuhotakadake-Berg (3,190 m) und zieht alljährlich viele Touristen, auch wegen der zentralen Lage zu Kamikochi in seinen Bann. Zum Stadtgebiet zählen folgende Dreitausender: Okuhotaka, Yarigatake, Karasawadake, Kitahotakadake, Ookuidake, Maehotakadake, Nakadake, Minamidake, Norikuradake.

Bergsteiger schätzen die Stadt dank ihrer unmittelbaren Nähe zu den Bergen als Tor zu den japanischen Alpen.

Im Stadtzentrum erhebt sich eines der nationalen Symbole, die Burg Matsumoto. Trotz ihrer Entwicklung, in den letzten Jahren, zu einem wichtigen Handels-und Finanzzentrum, hat die Stadt bis heute viele historische Gebäude und Strassenzüge erhalten und renoviert.

In ihrem Umkreis befinden sich zahlreiche heiße Quellen, in denen sich Besucher am Anblick der grossartigen Natur erfreuen und Körper und Seele baumeln lassen können.


Hotel Kagetsu Hot Spring Hoshino Resort